Logo der Universität Wien
Vortragsreihe Brückenschlag

VERBORGENES SICHTBAR MACHEN. Nicht-invasive Dokumentation archäologischer Landschaften.

Univ.Prof. Dr. Michael Doneus (Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie der Universität Wien)

18. Mai 2016, 18 Uhr

Institut für Kunstgeschichte AAKH Hof 9, Seminarraum 1

Der Vortrag soll einen Einblick in neue Methoden der zerstörungsfreien archäologischen Prospektion geben.
Anhand von Beispielen aus Forschungsprojekten der letzten Jahre soll gezeigt werden, welche Möglichkeiten diese Methoden im Rahmen der archäologischen Forschung eröffnen. Als Schwerpunkte werden vor allem Luftbildarchäologie, flugzeuggetragenes Laserscanning und geophysikalische Prospektion vorgestellt. Neueste Entwicklungen erlauben es, diese Methoden großflächig anzuwenden und somit die archäologischen Hinterlassenschaften ganzer Landschaften sichtbar zu machen. Die Ergebnisse erlauben noch nie da gewesene Einblicke in eine historisch über mehrere Jahrtausende gewachsene Kulturlandschaft mit Fluren, Bestattungsplätzen, Siedlungsräumen, Befestigungen, Wegenetzen und industriellen Anlagen.

[mehr]


Schrift:

Forschungsschwerpunkt der
Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät
Universität Wien
c/o Univ. Prof. Dr. Marion Meyer
Institut für Klassische Archäologie
Franz Klein-Gasse 1
A-1190 Wien
Tel.: +43-1-4277-40602
Tel.:+43-1-4277-40601 (Sekretariat)
Fax: +43-1-4277-9406
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0