Logo der Universität Wien

R I N G V O R L E S U N G: Univ.-Prof. Dr. Günther Schörner (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien), Götter und Töpfe: Material Culture Studies im Imperium Romanum

Dienstag, 14. März 2017 um 18 Uhr c.t.

im Seminarraum 12 des Instituts für Klassische Archäologie

1190 Wien, Franz-Klein-Gasse 1, 1. Stock

Im Vortrag soll mittels zweier unterschiedlicher archäologischer Fundkategorien – Bilder von Göttern und Tafelgeschirr – dargestellt werden, wie sich Dinge mit spezifischen Praktiken verbinden lassen: Statuen von Göttern sind als Kultbilder und Votivgaben Träger von Konzeptionen des Göttlichen, die in entsprechende Aktionen eingebunden werden. Gleichermaßen spiegeln Gefäße des Essgeschirrs Techniken des Essens als wichtiger Kulturtechnik wider. Da zwei grundverschiedene Objektklassen betrachtet werden, können grundsätzliche methodische Wege in der klassisch-archäologischen Forschung vorgestellt (und zur Diskussion gestellt) werden.


Schrift:

Forschungsschwerpunkt der
Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät
Universität Wien
c/o Univ. Prof. Dr. Marion Meyer
Institut für Klassische Archäologie
Franz Klein-Gasse 1
A-1190 Wien
Tel.: +43-1-4277-40602
Tel.:+43-1-4277-40601 (Sekretariat)
Fax: +43-1-4277-9406
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0