Logo der Universität Wien

R I N G V O R L E S U N G: ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Klara Löffler, MA (Institut für Europäische Ethnologie, Universität Wien): Die Schublade. Zur Mehrdeutigkeit der dienstbaren Dinge

Dienstag, 4. April 2017 um 18 Uhr c.t.

Institut für Klassische Archäologie

Seminarraum 12

1190 Wien, Franz Klein-Gasse 1, 1. Stock


Die Schublade. Zur Mehrdeutigkeit der dienstbaren Dinge

Die Schublade des Schreibtisches steht für die Mehrdeutigkeit der Dinge im Büro. Die jeweilige Konstruktion von Schreibtischen kann wichtige Aufschlüsse darüber geben, wie jeweils Büroarbeit gedacht wird, welche Konzepte von Öffentlichkeit und Privatheit hinter bestimmten Formen der Arbeitsorganisation und inwieweit hinter diesen Arbeitsweisen Ideen und Ideologien genderspezifischen Arbeitens stehen. Dieser ethnologische Blick auf die Schublade wird ergänzt durch den Blick in die Schublade, wie er in Literatur, aber auch Bildender Kunst zum Sujet wurde.


Schrift:

Forschungsschwerpunkt der
Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät
Universität Wien
c/o Univ. Prof. Dr. Marion Meyer
Institut für Klassische Archäologie
Franz Klein-Gasse 1
A-1190 Wien
Tel.: +43-1-4277-40602
Tel.:+43-1-4277-40601 (Sekretariat)
Fax: +43-1-4277-9406
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0